ALS LOKALES EINZELGESCHÄFT GEGEN DIE GROSSEN BESTEHEN

Die tollste, kreativste Marketingstrategie wird dich nicht ans Ziel bringen, wenn sie nichts mit dir zu tun hat. Sehen wir uns an, was kleine Einzelgeschäfte tun können, bei großem Konkurrenzdruck und Rabattschlachten des Wettbewerbs.

 

Nur sehr wenige lokale Geschäfte haben ein so einzigartiges Angebot, dass sie sich über Wettbewerber und über Kunden überhaupt keine Sorgen machen müssen. In der Realität sieht es doch so aus: sowohl online als auch in Deinem Umfeld gibt es etliche Wettbewerber mit einem ähnlichen Angebot. Wenn es ganz dick kommt, ist eine es dieser großen Ketten, die von vorn herein eine ganz andere Marktposition einnehmen und mit viel Geld nicht immer gute, aber auf jeden Fall sehr viel Werbung machen.

Es fängt bei Dir an

Du besinnst Dich auf Dich, auf Deine Stärken und auf Dein Know How. Erinnere Dich an Deine Anfänge. Warum hast Du Dein Geschäft eröffnet? Was wolltest Du anbieten? Womit wolltest Du Kunden begeistern? Was wolltest Du anders machen, als andere? Was sollte Dich besonders machen? Überprüfe diese Ziele! Gelten sie noch immer, müssen Sie vielleicht neu justiert werden?

Wir kämpfen mit unseren Waffen

 

Als Einzelunternehmer sehen wir alle uns unserem persönlichen Goliath gegenüber. Jeder von uns hat diesen einen oder sogar mehrere große Wettbewerber, mit viel mehr Geld, viel größerem Angebot, viel besseren Öffnungszeiten und viel günstigeren Preisen. Und trotzdem … wir sind hier, wir geben nicht so schnell auf und wir kämpfen mit unseren Waffen. Welche das sind? Persönlichkeit, Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Individualität, Flexibilität – alles Attribute, die weder die grossen Ketten, noch die grossen Onlineshops bedienen können. Besinnen wir uns darauf oder darauf zurück! Beispiele:

Persönlichkeit

Jeder kennt doch gern den Chef, Du nicht auch? Kommuniziere als Inhaber am besten selbst auf Facebook, in Deinem Newsletter und auf Deiner Webseite. Ein paar persönliche Worte, die eine oder andere Anekdote aus Deinem Alltag oder auch Infos zur Unternehmensgeschichte kommen bei Kunden immer gut an. Das kannst Du dann gut mit aktuellen Angeboten kombinieren, bspw. „meine persönliche Empfehlung der Woche/des Monats …“ Beim nächsten Besuch in Deinem Geschäft haben Deine Kunden so immer ein wenig das Gefühl, Dich persönlich zu kennen. Das baut Hemmungen ab, Gespräche entstehen so leichter und vor allem wird die Kundenbindung dadurch unglaublich gestärkt.

P.S. Manchmal, ganz selten, schaffen das mit der Persönlichkeit sogar die ganz grossen Unternehmen: „Claus Hipp, dafür stehe ich mit meinem Namen.“

Zuverlässigkeit und Ehrlichkeit

Als Geschäftsinhaber zuverlässig und ehrlich zu sein ist ja eigentlich klar oder? Jetzt musst Du das nur noch in Deine Kommunikation bringen. Informiere Deine Kunden proaktiv über Newsletter oder auf Facebook, wenn mal etwas nicht wie gewohnt oder geplant läuft. Das ist viel besser, als wenn die Kunden erst im Geschäft feststellen müssen, dass Ihr Lieblingsprodukt heute nicht verfügbar ist. Auch hierbei ist übrigens „Persönlichkeit“ (siehe oben) sehr hilfreich. Kennen Dich Deine Kunden ein wenig persönlich, dann bist Du nicht mehr nur irgendein Geschäft. Dann bist Du ein Mensch, der ein Geschäft hat. Du wirst sehen, das Verständnis für besondere Ereignisse wird dadurch ein ganz anderes sein.

Individualität und Flexibilität

Ja, wahrscheinlich bist Du nicht der günstigste Anbieter auf dem Markt, musst Du aber auch nicht. Dafür berätst Du Deine Kunden umfassend, denn niemand kennt Deine Artikel/Dein Angebot besser als Du. Du hast es persönlich für Dein Geschäft ausgewählt und selbst ausprobiert, es schon vielfach verkauft und alle Kunden waren damit rundum glücklich. Und natürlich recherchierst Du gern, ob es einen Artikel auch in einer anderen Ausführung gibt und hast ein offenes Ohr für Sonderwünsche. Denn das macht eben den Unterschied zu den grossen Ketten und Onlineshops. Ganz nach dem Motto „Tue Gutes und sprich darüber!“ berichte auf Deinen Kanälen (Facebook, Newsletter, Webseite) immer mal wieder davon. Erzähle von komplizierten Aufträgen oder Bestellungen und wie Du es für Deinen Kunden hinbekommen hast. So erfahren alle völlig unaufdringlich, was Du drauf hast und was Dich unterscheidet. Dann spielt der Preis zumindest nicht mehr die Hauptrolle bei der Kaufentscheidung.

Ist Dir etwas aufgefallen?

Es dreht sich alles immer um Kommunikation. Deine Kunden müssen einfach wissen, wie toll Du bist, was Du kannst, welchen Service sie bei Dir bekommen und eben nicht beim Wettbewerbsriesen. Klar drucken wir heute keine Flyer mehr, auf denen steht „Wir sind hier die aller Geilsten“. Dafür haben wir wunderbare Kommunikationskanäle zur Verfügung: Facebook, Instagram & Co ebenso wie Newsletter oder Blogartikel auf unseren Webseiten.

Wenn wir ehrlich und persönlich kommunizieren, dann sind Rabattschlachten Schnee von gestern und dann macht uns „Goliath“ keine schlaflosen Nächte mehr. Denn kein Goliath kann, was wir können!